Konzeption

Die Mobile Jugendarbeit ist ein auf den Sozialraum des Stadtgebietes Fürstenfeldbruck bezogener Arbeitsansatz der Offenen Jugendarbeit. Dieser Arbeitsansatz versteht sich in Kooperation mit den Jugendzentren Nord und West und erweitert somit die Kommstruktur dieser beiden Einrichtungen um eine Gehstruktur.

Einerseits sind Jugendliche, die sich in besonders schwierigen Lebenssituationen befinden und sich vermehrt im öffentlichen Raum aufhalten, Zielgruppe für die Mobile Jugendarbeit. Andererseits kümmert sich die Mobile Jugendarbeit um Jugendliche, die sich nicht in sozialen Schwierigkeiten befinden, sich aber vor allem an bestimmten Orten im öffentlichen Raum aufhalten.

Die Mobile Jugendarbeit ist nicht als Problementsorger vor Ort definiert, sondern versucht Jugendlichen nach der Maxime der Freiwilligkeit in allen Lebenlagen helfend zur Seite zu stehen. Die Konzeption von MOJA ist hier einzusehen.

» nach Oben

Stadt Fürstenfeldbruck
Hauptstr.31
82256 Fürstenfeldbruck

Stand: 06/18/2019
Quelle: