Stadtjugendrat

Herzlich willkommen auf der Seite des Stadtjugendrates!

Was ist der Stadtjugendrat überhaupt, welche Aufgaben hat er?
Der Stadtjugendrat ist ein Gremium von Jugendlichen, das die Interessen der jungen Generation in Fürstenfeldbruck gegenüber der Stadt und den politischen Gremien vertritt. Damit erfüllt der Stadtjugendrat – ähnlich wie der Seniorenbeirat oder der Beirat für Menschen mit Behinderung – die Vertretung von Interessen einer bestimmten Bevölkerungsgruppe gegenüber der Kommunalpolitik. 
Die Institution des Stadtjugendrates existiert in Fürstenfeldbruck seit 1999 und ist per Satzung festgeschrieben. Die Mitglieder des Stadtjugendrates engagieren sich ehrenamtlich und freiwillig für kommunalpolitische Themen. So konnten die Mitglieder in der Vergangenheit zum Beispiel die Errichtung eines zweiten Beachvolleyball-Platzes am Erholungsgebiet Pucher Meer und den Bau der Skateranlage erreichen.

Der amtierende Stadtjugendrat

Der Stadtjugendrat ist 1. Januar 2021 in eine neue Amtszeit gestartet. Diese beträgt zwei Jahre. Die Wahl hatte am 11. Oktober 2020 stattgefunden. Insgesamt waren 2.961 Jugendlich im Alter von 14 bis 21 Jahren wahlberechtigt. Die Wahlbeteiligung lag bei drei Prozent.

Gewählt wurden als

Vertreter der Altersgruppe 14 bis 17 Jahre:  Veronika Droth, Niklas Roth, Loi Rothenberger, Korbinian Butterer, Emily Reeb und Hannah Paulina Füner

Vertreter der Altersgruppe 18 bis 21 Jahre: Valentin Eckmann, Fabian Eckmann, Benedikt Bucher, Quirin Droth und Lena Sabokat.

Die Vertreter der Jugendlichen wählten Korbinian Butterer zum Vorsitzenden. Erster Stellvertreter ist Valentin Eckmann, zweite Stellvertreterin Veronika Droth.





Ferner haben sich die Jugendlichen aktiv an der Etablierung eines Bewegungs- und Sinnes-Parcours am Abenteuerspielplatz beteiligt. 

Viele Mitglieder des Jugendrates engagieren sich zudem im Verein Brucklyn e.V. und im dazu gehörenden Jugendcafé. 






» nach Oben

Stadt Fürstenfeldbruck
Hauptstr.31
82256 Fürstenfeldbruck

Stand: 06/19/2021
Quelle: