Aktuelles

Für die Jugend auf der Straße unterwegs

Sie hat einen ungewöhnlichen Arbeitsplatz: die Straße. Genauso ungewöhnlich sind ihre Arbeitszeiten. Meistens ist sie ab nachmittags bis in die Nachtstunden anzutreffen. Dennoch kann sich Laura Brenner keinen anderen Job vorstellen. „Es ist mein Traumberuf“, sagt sie. Die 24-Jährige ist seit Anfang September als mobile Jugendsozialarbeiterin im Auftrag der Stadt unterwegs. 
Bürozeiten: Nach Absprache unter 0152-01501352 oder moja_ffb@gmx.de