Aktuelles

Amper Slam e.V. geht neue Wege

Seit mehreren Jahren veranstaltet der Amper Slam e.V. regelmäßig Konzerte und jugendkulturelle Veranstaltungen in Fürstenfeldbruck.

Eigentlich sollte das Jahr 2020 eine neue Ära in der noch kurzen Existenz des Vereins einläuten. In der Jahreshauptversammlung 2019 wurden viele neue Events für das kommende Jahr geplant. Der Jahreskalender war voll und es gab dennoch immer noch Anfragen von Bands aus dem In- und Ausland.

Neben den beiden Hauptveranstaltungen, dem Amper Slam Open Air am Altstadtfest und dem Amper Slam Band Battle, wäre der Verein erstmals auch beim Volksfest vertreten gewesen. Durch die Anfang des Jahres auftretende Pandemie mussten jedoch plötzlich sämtliche Konzerte und andere Events abgesagt werden. Das Jugendzentrum Nord in Fürstenfeldbruck, wo die meisten Veranstaltungen stattfinden, musste geschlossen und selbst Vereinssitzungen konnten dort nicht abgehalten werden.

Darüber hinaus wurde durch die Pandemie einigen Vereinsmitgliedern, die in der Veranstaltungsbranche arbeiten, die berufliche Existenz entzogen. Es erfolgten sogar berufsbedingte Umzüge.

Nach den ersten Lockerungen und der Wiedereröffnung des Jugendzentrums wurde zu einer Mitgliederversammlung eingeladen, um über das weitere Vorgehen zu beraten. Man einigte sich schnell darauf, trotz der aktuellen Lage, zumindest den Amper Slam Band Battle durchzuführen, der dieses Jahr sein achtjähriges Bestehen feiert.

Da im Jugendzentrum Nord noch immer kein Konzertbetrieb zugelassen ist, wurde eine Streaminglösung mit Onlinevoting gefunden. Das Team des Vereins und die Angestellten des Juz Nord entwickelten hierfür ein eigenes Hygienekonzept, um die Veranstaltung durchführen zu können.

Am 9. und 10. Oktober werden jeweils vier Contestbands im Jugendzentrum Nord je einen 15-minütigen Auftritt absolvieren, der live über das Portal „Twitch“ gestreamt und danach bei Youtube hochgeladen wird. Danach findet eine Abstimmung auf der Internetseite des Vereins (www.amperslam.de) statt, die vier Tage ab Veröffentlichung der Videos zugänglich ist und anschließend ausgewertet wird.
Die vier Bands mit den meisten Stimmen qualifizieren sich für das Finale am 5. Dezember.

Dieses wird, wenn möglich, mit Publikum stattfinden. Aktuell laufen die Verhandlungen mit möglichen Veranstaltungsorten, der Stadt Fürstenfeldbruck und dem Landratsamt.

Das JuZ Nord wieder geöffnet!

Es wurde ein Hygienekonzept mit strengen Auflagen und Regeln erarbeitet, das jeder Besucher einhalten muss. 
Beim Betreten und Verlassen des Gebäudes müssen eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen und die Hände gründlich gewaschen werden. In den Räumen besteht keine Maskenpflicht.
Der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen muss eingehalten werden.
Getränke und verpackte Snacks werden vom Personal angeboten.
Manche Angebote wie etwa Karten-Spiele oder Kickern sind aufgrund der Hygienevorschriften leider nicht möglich. 
Der Aufenthalt im Außengelände vor den Einrichtungen ist nicht gestattet.

Im Übrigen gelten die allgemein bekannten Hygienevorschriften. 

Der Besuch ist nur mit vorheriger Anmeldung und Bestätigung möglich. Name und Adresse werden 4 Wochen für eine mögliche Rückverfolgung aufbewahrt. Angeboten werden zwei Gruppen mit jeweils maximal 10 Personen:

Gruppe 1: 14.00 - 16.00 Uhr
Gruppe 2: 17.00 - 19.00 Uhr

Anmelden unter Telefon 08141 10279 oder juznord@fuerstenfeldbruck.de

Wer sich krank fühlt, Kontakt zu Infizierten hatte oder unter Quarantäne steht, darf leider nicht kommen.

 

Amper-Slam e.V. – neuer Verein für die Jugendkultur

Seit 2019  gibt es den Amper-Slam e.V.  Der Verein will (noch) unbekannte Bands aus der Region Fürstenfeldbruck und München die Chance geben, sich bei Konzerten vor einem Publikum live zu beweisen. Dies dient der Förderung von Talenten und bietet jungen Leuten, die Spaß an Musikmachen oder Organisieren von jugendkulturellen Veranstaltungen haben, ein Forum. So gibt es die Möglichkeit, bei den Veranstaltungen mitzuwirken und sich zu engagieren: Als freiwillige Helfer kann man sich beim Verein anmelden, ist dann ganz nah am Geschehen dabei und kann bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen mitmachen, egal ob als Springer oder mit einer zugeteilten Aufgabe – jede helfende Hand ist sehr gerne gesehen.

Alle Infos gibt es auf der Internetseite www.amperslam.de. Dort findet man auch den Mitgliedsantrag zum Herunterladen.

Wir haben einen Film über das JuZ gedreht - viel Spaß beim Anschauen!!!

Wir sehen uns!





Das Team vom Amper-Slam e.V.



Hier ein kleiner Film zum Slam

 



Auf Facebook findet ihr uns hier.